Diese Informationen stammen aus dem Alternate Reality Game The LOST Experience
Hanso logo.gif
VDE
Personen · Enthüllungen
Hanso Foundation:   Alvar Hanso · Hanso Foundation Geschäftsleitung · DHARMA Initiative · Joop · Apollo Candy Company · Thomas Mittelwerk
Non-Hanso: Bad Twin · Rachel Blake · Sri Lanka Video · Valenzetti Gleichung
Webseiten: Apollocandy.com · DJ Dan · Hansoexposed.com · thehansofoundation.org · letyourcompassguideyou.com · Rachel Blake · Retrieversoftruth.com · Sublymonal.com · WhereIsAlvar.com


Das Logo der "Retrievers of Truth"

RetrieversOfTruth.com [1] ist eine Webseite im Rahmen des ARGs The Lost Experience. Sie wird erstmals am 06. Juni 2006 in einer Werbeanzeige der Hanso Foundation erwähnt.

Die Seite beschreibt die psychischen Fähigkeiten, die bei Gelben Labrador Retrievern vermutet werden. Man kann außerdem seine E-Mail-Adresse in einen Newsletter-Verteiler eintragen. Wenn man jedoch einen bestimmten Code in die Newsletterbox eingibt, wird ein weiterer Bereich der Webseite enthüllt.

Retrievers of Truth Institute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptseite

Es gibt insgesamt drei verschiedene Bereiche des "Retrievers of Truth Institute for the Advancement and Research into the Mental Abilities of Yellow Labrador Retrievers" ("Institut der Retriever der Wahrheit für die Verbesserung und Erforschung der mentalen Eigenschaften von Gelben Labrador Retrieveren"): "ROT Home" (Hauptseite), "History and Notoriety" (Geschichte und Bekanntheit) und "Canine Clairvoyance Facts" ("Fakten über das Hellsehen bei Hunden"). Außerdem gibt es noch eine Biografie von Dr. Vincent "Wally" Bolé, einem Experten auf dem Feld der Parapsychologie bei Hunden und der Neuroveterinärmedizin. Bolé ist außerdem auch der Erschaffer und der Besitzer der Webseite.

Auf der Hauptseite steht folgender Text:

Friend. Companion. Soul mate. The yellow lab can read your mind. Hear you thoughts. Sense your pain. They can communicate without making a sound. Are you receptive?

Freund. Kumpane. Seelenpartner. Der Gelbe Labrador kann deinen Geist lesen. Deine Gedanken hören. Deinen Schmerz fühlen. Sie können kommunizieren, ohne Geräusche zu machen. Bist du empfänglich?

Die Geschichtsseite bietet Zeitstrahlen über Gelbe Labrador Retriever sowie über die Geschichte der Webseite.

Auf der "Fakten"-Seite befindet sich neben diversen Fakten zu dem Thema das Bild von Labradoren mit Denkblasen. In den Denkblasen stehen folgender Sätze:

  • I guard what is most important in your life-your wellbeing
  • My bark will alert you but my thoughts will reward you
  • I am here for a reason and that reason is you
  • Ich bewache das, was in deinem Leben am wichtigsten ist-dein Wohlbefinden
  • Mein Bellen wird dich alarmieren, aber meine Gedanken werden dich ehren
  • Ich bin aus einem bestimmten Grund hier und der Grund bist du

In der oberen rechten Ecke befindet sich ein Logo der Hanso Foundation mit dem Text "supported by The Hanso Foundation" ("unterstützt von der Hanso Foundation").

Newsletter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Daten und Abschriften, siehe: Retrieversoftruth.com Newsletter.

Forum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Logo des Forums

Ein Screenshot des Forums

Wenn man statt einer E-Mail-Adresse einen bestimmten Code in die Newsletter-Box eingibt, wird man zu dem Forum weitergeleitet. Als das Passwort zum ersten Mal entdeckt wurde, war es "porter". Am 29. Juni wurde es in "polar bear" und am 21. Juli in "Steinbeck" geändert.

Am linken Rand des Forums stehen zwei Textblöcke:

Übersetzung:

WIE ES ANGEFANGEN HAT
Wir haben entdeckt, dass unser
geliebtes Unternehmen,
Verizon von der Hanso
Foundation benutzt wird,
um ihre Weltherrschafts-
pläne voranzutreiben - denkt
an die Rebellenallianz vs.
das böse Imperium. Wir
konnten einfach nicht in
unserer Farm sitzenbleiben
und nicht beteiligt werden.
Also haben wir uns...
beteiligt.


Übersetzung:

DIE ROT
Wir wollten diesen Job nicht.
Wir haben versucht, zu ignorieren,
was passiert ist. Aber wir
haben etwas gesehen, was
scheinbar niemand sonst
bemerkt hat... bisher.
Der Teufel verkleidet sich
nicht, er wandelt unter uns.
Er ist die Hanso Foundation
und er will nichts weniger als
unsere Seelen. Also haben wir
unsere Apathie beiseite gelegt
und das nächste elektronische
Dach bestiegen und gerufen.
Und das ist unsere Stimme. Öffnet
eure Augen, werft eure abgenutzte
Skepsis ab und lest...
die WAHRHEIT

Zu diesem Zeitpunkt ist das Forum noch nicht öffentlich zugänglich und nur vier Nutzer sind dort aktiv. Sie diskutieren über verschiedene Themen und sprechen manchmal auch über die Hackangriffe von Rachel Blake auf die Hanso Foundation und geben hin und wieder Hinweise.

Der Thread mit dem Titel "The gospel according to The DSL. - 06/07/06" ("Das Evangelium nach The DSL. - 07. Juni 2006") endet mit folgender Nachricht von dem Nutzer DSLerator:

If you are reading this, you've found your way to the truth. Thank you and welcome. We seek to unite with like-minded people out there to bring an end to the HANSO Foundation and their evil schemes. This message board was started to create a circle of trust among a select few. Since then, we've discovered several suspicious activities surrounding our company that all point to HANSO. Check back often and read up on our latest discoveries in our quest to find out the honest to goodness.

Übersetzung:

Wenn ihr das hier lest, habt ihr den Weg zur Wahrheit gefunden. Vielen Dank und Willkommen. Wir wollen uns mit gleichdenkenden Menschen da draussen vereinigen um die HANSO Foundation und ihre bösen Pläne zu beenden. Dieses Forum wurde eröffnet, um einen Vertrauenskreis für ein paar Auserwählte zu schaffen. Seitdem haben wir verschiedene verdächtige Aktivitäten im Umfeld unseres Unternehmens entdeckt, die alle auf HANSO hindeuten. Kommt oft hierher und lest unsere aktuellsten Entdeckungen auf unserer Reise, die Wahrheit für das Gute zu finden.

In der oberen rechten Ecke befindet sich ebenfalls ein Logo der Hanso Foundation, das dem auf der Hauptseite ähnelt. Statt "supported by" ("unterstützt von") steht dort jedoch "subjugated by" ("unterworfen von" / "unterdrückt von")

Nutzer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dem Forum gibt es lediglich vier verschieden Nutzer:

(Dabei handelt es sich um echte AIM-Namen)

Versteckte Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Passwort-Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "Porter"
    • In dem Abschnitt "Geschichte und Bekanntheit" steht, dass der erste Gelbe Labrador von einer Schwarzen Labrador geboren wurde. Die Familie, bei dem dieser Hund gelebt hat, heißt mit Nachnamen "Porter".
    • Im ersten Newsletter von Dr. Bolé erwähnt dieser seine erste Begegnung mit einem Kofferträger, der keiner ist ("porter").
  • "Polar Bear"
    • Im zweiten Newsletter steht der Begriff "wand prowess", was ein Anagramm von "new password" ("neues passwort") ist. In einem weiteren Abschnitt des Newsletters steht ein Gedicht über "sea bears" ("Seebären") im Norden. Das ist womöglich ein Bezug zu einem "Eisbären" ("polar bear").
  • "Steinbeck"
    • Dieses Passwort wird in AIM-Chats von den vier Usern mitgeteilt


Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Forum wird eine Reihe von Links zu anderen Seiten erwähnt:

  • In dem Thread "I have a very bad feeling about this - 04/19/06" ("Ich hab ein ganz mieses Gefühl dabei - 19. April 2006") gibt es einen Link zu http://www.andyfoulds.co.uk/amusement/economists.htm Es wird vermutet, dass dieses Unternehmen die Webseite der Hanso Foundation gestaltet hat.
  • In dem Thread "Hanso in da house!!!! - 05/24/06" ("Hanso ist im Haus!!!! - 24. Mai 2006") gibt es einen Link zu http://emri.perception.net Dabei handelt es sich um eine Parodie der alten Hanso-Webseite.
  • In dem Thread: "Too legit to quit - 06/14/06" ("Zu rechtmäßig, um aufzuhören - 14. Juni 2006") gibt es einen Link zu DJ Dans Podcast vom 14. Juni [2]
  • In dem Thread "The best place to hide something is right under our noses. - 06/19/06" ("Der beste Ort, um etwas zu verstecken, ist genau unter ihren Nasen. - 19. Juni 2006") gibt es einen Link zu BroadbandStories.com [3]
  • In dem Thread "If you don't get it you don't get it. - 06/26/06" ("Wenn du es nicht verstehst, verstehst du es nicht. - 26. Juni 2006") gibt es einen Link zu Richerdeeperbroader.com [4]
  • In dem Thread "Spy me to the moon. - 06/29/06" ("Spioniere mich zum Mond. - 29. Juni 2006") gibt es einen weiteren Link zu Richerdeeperbroader.com [5]
  • In dem Thread "By the power of gravy... I HAVE THE POWER! - 06/30/06" ("Bei der Macht des glücklichen Zufalls... ICH HABE DIE MACHT! - 30. Juni 2006") gibt es einen Link zu einem weiteren DJ Dan Podcast [6]
  • In dem Thread "Now what do I do with all these words? - 07/03/06" ("Was mache ich jetzt mit all diesen Worten? - 03. Juli 2006") gibt es einen weiteren Link zu Richerdeeperbroader.com [7]
  • In dem Thread "Return of the Prodigal Son - 07/27/06" ("Die Rückkehr des verlorenen Sohns - 27. Juli 2006") gibt es einen Link zu [8] (Dabei handelt es sich scheinbar um ein Bild von BroadBandBeatniks Hinterkopf)


Spider Protokoll[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel.svg

Siehe Hauptartikel: Spider Protokoll
  • Im zweiten Newsletter wurde der Hinweis "BLOOD" verteilt. Zusammen mit den Hinweisen "SORROW" (aus dem Thread "The clue's the thing. - 07/01/06" ("Der Hinweis ist das Ding. - 01. Juli 2006")) und "MONEY" (aus Mandrake Wigs Flickr-Nutzerkonto), erhält man ein dreiteiliges Bild, das man zusammenfügen muss. Dabei entsteht ein Dokument über das "Spider Protokoll" (Siehe Hauptartikel für Details).


Video von Rachel Blake[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In dem Thread "If you don't get it you don't get it. - 06/26/06" ("Wenn du es nicht verstehst, verstehst du es nicht. - 26. Juni 2006") besprechen die vier Nutzer einen Hinweis, zu dem eine Wortreihe gehört. Die Wörter sind versteckt und müssen in der richtigen Reihenfolge an die Internetadresse Richerdeeperbroader.com angehängt werden.
    • WELCOME - In dem Thread "If you don't get it you don't get it. - 06/26/06" ("Wenn du es nicht verstehst, verstehst du es nicht. - 26. Juni 2006") wird folgendes erwähnt: "first word of first song from Caberet" ("das erste Wort in dem ersten Lied von Caberet").
    • YOUR - DSLerator schreibt einem über AIM "Here’s your next hint: 25 15 21 18" ("Hier ist dein nächster Hinweis: 25 15 21 18"). Wenn man jede Zahl einem Buchstaben zuweist (A=1, B=2,...,Z=26), ergibt dieser Code "y-o-u-r".
    • NEXT - Die Antwort auf die dritte "Jeopardy"-Frage auf Mandrake Wigs MySpace Blog: "To which Ralph replied, chicken necks." ("Ralph antwortet darauf mit "chicken necks".")
    • VIDEO - Die Antwort auf die vierte "Jeopardy"-Frage auf Mandrake Wigs MySpace Blog: "Not a friend to the radio star." ("Kein Freund des Radiostars.")
    • NEEDS - In Mandrakes zweitem Newsletter - "Maslow's hierarchy" ("Maslows Hierarchie")
    • YOUR - In Mandrakes zweitem Newsletter - "Keep who's eye on the prize" ("Halte wessen Auge auf den Preis/Gewinn")
    • EXPERIENCES - Auf dem Foto "Bole Pie" in Mandrakes Flickr-Album steht der Text "Direct observation or participation" ("Direkte Beobachtung oder Teilnahme") - dies ist die wortwörtliche Definition von "Experiences" ("Erfahrungen") aus Websters Dictionary.
    • CHECK - In dem Thread "The clue's the thing. - 07/01/06" ("Der Hinweis ist das Ding. - 01. Juli 2006) wird über eine Kellnerin gesprochen, die einen Hinweis bringt.
    • TOMORROW - Der Nutzer iobiSeeingYou sagt, dass der Hinweis "Rob Morrow's daughter" ("die Tochter Rob Morrow") ist. Diese Tochter heißt "Tu Morrow".
      • Diese Hinweise erzeugen die URL [9], unter der ein Nutzername und ein Passwort abgefragt werden. Gibt man dafür "rblake" und "allveggie" ein, öffnet sich dort ein weiteres Video von Rachel Blake.


Glyph-Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In dem Thread "To tell the sleuth. - 08/18/06" ("Die Schlahrheit erzählen. - 18. August 2006") sagt BroadBandBeatnik zu DSLerator: "Why don't you take a tour and instead of reading into things, listen for a change." ("Warum machst du nicht einen Ausflug und hörst nach einer Änderung, statt Sachen zu lesen."). Dies ist ein Hinweis, der auf http://www.richerdeeperbroader.com zu Glyph-Code #44, VACCINE, führt. Man soll dort auf "Take a tour" und auf den linken Lautsprecher klicken, wenn der Film endet. Dann ertönt eine Frauenstimme, die "vaccine" sagt.


Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auf der linken Seite der Homepage stehen die Daten 21. und 22. September 2005. Flug 815 ist am 22. September 2004 abgestürzt.
  • In dem Abschnitt "Geschichte und Bekanntheit" wird ein Ort genannt, an dem die Bilder gefunden wurden: "Ceci est tout faux". Das ist Französisch für "Alles hiervon ist falsch".
  • Dr. Bolés voller Name ist Dr. Vincent "Wally" Bolé. "Wally Bolé" ist ein Anagramm von "Yellow Lab" (Kurzform von Yellow Labrador).
  • In der Biografie steht, dass Dr. Bolé Alvar Hanso bei einem Seminar zum Thema Lebens-Verlängerung getroffen hat.
  • Walts Adoptivvater heißt Porter mit Nachnamen.
  • Der Hund von Walts Adoptivvater ist ein Gelber Labrador Retriever namens Vincent.


Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC-ND-Lizenz, sofern nicht anders angegeben.