Lost Wiki
Advertisement
Lost Wiki
3.781
Seiten


Sam McPherson ist für dieses Interview verantwortlich.

Christian Bowman

Christian Bowman ist ein Schauspieler, der die Nebenrolle des Steve spielte, außerdem die Leiche von Scott. Das Interview wurde per E-Mail geführt.


Lostpedia: Siehst Du Dir Lost im Fernsehen an? Wenn ja: bist Du ein Gelegenheits-Zuschauer oder ein Hardcore-Fan? Hast Du einen Lieblingscharakter?

Um ehrlich zu sein: Ich sehe nicht viel fern. Ich habe mir die erste Staffel angesehen, konnte sie aber leider nicht weiter verfolgen. Mein Lieblings-Charakter ist auf jeden Fall Locke!

Lostpedia: Gab es jemals irgendwelche Verwechslungen am Set, bezüglich wer Scott spielt und wer Steve? In „Heimkehr“ haben Du und Dustin Watchman ja tatsächlich die Rollen getauscht: Deine "Leiche" wird für Scott genutzt, während Dustin die Rolle des Steve spielt. Wie kam es dazu?

Ja, da gab es tatsächlich eine Verwechslung. Ich hatte Jack Bender getroffen, für die Rolle des Steve vorgesprochen, und die Rolle auch bekommen. Als ich dann am Set war, entschied Jack, einen der Nebencharaktere sterben zu lassen, und dieser Nebencharakter sollte Dustin Watchman sein. Als das Script für „Heimkehr“ veröffentlicht wurde, waren sich die Drehbuchschreiber nicht darüber im Klaren, dass ich Steve spielte, und schrieben, dass ich getötet werden sollte. Ich war natürlich traurig darüber, weil ich meine Zeit bei Lost sehr genossen habe, aber ich habe mich auch darauf gefreut. Ich denke, und ich kann hier falsch liegen, aber ich denke, dass die Drehbuchschreiber später die Verwechslung bemerkt und noch versucht haben, eine Korrektur einzureichen, aber da hatte ich die Szene schon gespielt. Deshalb wurde zwar Scott umgebracht, aber ich, Steve, wurde begraben, während Scott lebendig und bei seiner eigenen Beerdigung anwesend war. An diesem Punkt trug die Verwechslung ihren Teil zu dem Running Gag "Wer ist Steve und wer ist Scott" bei. Ich freue mich, dass ich ein Teil des Kultes um die Serie geworden bin und dass ich der Erste bin, der auf der Insel begraben wurde! Jack Bender entschied dann, mich für eine kleine Szene in „Exodus, Teil 1“ zurück zu bringen.

Lostpedia: Es scheint, als würden die Nebencharaktere in vielen Szenen immer nur hin und her laufen und ganz einfache Dinge tun. Wie sehr sind die Bewegungen der Schauspieler im Hintergrund festgeschrieben, oder könnt Ihr Euch komplett frei bewegen?

Normalerweise ist es die Aufgabe des zweiten oder dritten Regieassistenten, sich um die Hintergrund-Schauspieler zu kümmern. Nachdem die Hauptdarsteller die Szene geprobt haben und der Kameramann seine Aufnahmewinkel festgelegt hat, koordinieren die Regieassistenten die Bewegungen der Nebendarsteller sehr genau.

Lostpedia: Wie, denkst Du, lautet Steves Geschichte? Hast Du Dir eine ausgedacht?

Es gibt eine herausgeschnittene Szene über Steve und Scott aus „Volkszählung“, die Hinweise auf ihre Geschichte gibt. Da ich noch immer Tantiemen für diese Episode aus der Ausstrahlung in anderen Ländern bekomme, vermute ich, dass es diese Szene noch irgendwo da draußen gibt...

Lostpedia: Gibt es irgendwelche denkwürdigen Geschichten aus Deiner Zeit am Set?

Da gibt es drei, die mir sofort einfallen: 1. Meine Einführung; ich springe auf den Flügel des Flugzeugs und schneide mir dabei an dem Metall ins Bein, aber ich war so aufgeregt, dass ich das einfach nicht beachtet habe, bis ich nach Hause kam und beim Umziehen gesehen habe, dass mein Bein voll mit Blut war. Ich habe darüber nur gelacht... 2. Das Script zu „Heimkehr“ sah eigentlich vor, dass ich mit dem Gesicht nach unten im Meer gefunden werden sollte... Allerdings war es Dezember und wir haben am Nordstrand von Oahu gedreht, als die Wellen 9 Meter hoch waren. Kevin Hooks, der Regisseur, und ich haben uns das Wasser angesehen und uns am Ende dazu entschieden, den Drehort zu verlegen, sodass ich mit dem Gesicht nach unten im Sand gefunden wurde. Mein Sohn war zu der Zeit in der KiTa der Universität von Hawaii und es gab dort eine Bombendrohung. Also musst ich mich sofort nach dem Dreh beeilen, um ihn dort abzuholen, und die Crew legte eine Puppe in den Leichensack, die sie wegtragen und begraben konnten. 3. Es wurde ein Golfspiel in genau dem Tal gefilmt, in dem auch Jurassic Park gedreht wurde, und das hat sehr viel Spaß gemacht... Während Matthew Fox die Szene geübt hat, oder vielleicht haben sie auch schon richtig gedreht, gelang ihm ein guter Schlag auf einem der schlechtesten Terrains, die sich ein Golfer vorstellen kann, und alle waren geschockt.

Christian Bowman spielt die Leiche von Scott.

Lostpedia: Du hast gerade ein Drehbuch namens "Dust" geschrieben. Kannst Du uns mehr darüber erzählen und wie sehen Deine Pläne damit aus?

Ich habe zwei Drehbücher geschrieben, beide basieren auf wahren Ereignissen aus meinem Leben. 1. "Dust" ("Staub") ist die Geschichte meiner Teenager-Jahre, als ich eine Freundin hatte, mit der ich durch Europa und Afrika gereist bin. Als wir in die USA zurück kamen, hatten wir einen Autounfall, bei dem sie und meine Mutter starben. 2. In "Blue Skies" ("Blauer Himmel") geht es darum, wie ich meinem Onkel, der sich nach einem Unfall beim Fallschirmspringen erholt, dabei helfe, seine kleine Fallschirmspringer-Schule in ein weltklasse Fallschirmspringer-Zentrum zu verwandeln. Er stirbt dann bei einem weiteren Unfall und ich muss mein Leben komplett überdenken. Beide Scripte sind momentan im Wartestatus, weil ich noch keine Zeit hatte, sie noch einmal durchzusehen.

Lostpedia: Welche anderen Rollen hast Du seit Deiner Zeit bei Lost gespielt?

Ich habe gerade eine wiederkehrende Rolle, Agent King, in Prison Break beendet. Und ich werde in diesem Sommer voraussichtlich 2 Kinofile drehen.

Lostpedia: Vielen Dank, Herr Bowman.


Advertisement