Diese Informationen kommen ganz oder teilweise aus der
Lost University
Semester 1 LU logo.jpg
Ansehen Diskussion Bearbeiten
Semester 2
HIST 101: Alte Schriften an der Wand ART 101: Inspiration und Ausdruck mit Jack Bender
LAN 101: Fremdsprachen für Anfänger LAN 201: Fremdsprachen für Fortgeschrittene
PHI 101: Ich bin verschollen, also bin ich PHI 201: Ich habe Recht, du hast Unrecht
PHY 101: Einführung in die Physik der Zeitreise PHY 201: Höhere Physik der Zeitreise
PHY 301: Neue Physik mit Jeremy Davies PSY 201: Selbstentdeckung durch Familienbeziehungen
SCI 201: Grundkurs − Überleben im Dschungel
Master
LIT 601: Die Bausteine der ErzählkunstTHE 601: Erforschung von Erlösung und Leben nach dem TodACT 601: Die Kunst des Schauspiels
LAN 601: Spanisch mit Nestor CarbonellLIT 602: Untersuchung von Charakter-ArchetypenTHE 602: Was ist unser Zweck?



PHI 101: Ich bin verschollen, also bin ich
PHILocke.jpg
Professor(en)Sharon Lloyd, PhD
Shlomo Sher, PhD
Stephen Finlay, PhD
Semester1
Anzahl der Stunden2
Website


Philosophie 101: Ich bin verschollen, also bin ich (engl. Philosophy 101: I'm Lost, therefore I am) ist ein Kurs im ersten Semester an der Lost University.

Über den Kurs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es ist kein Geheimnis, dass LOST philosophische Themen und Bezüge einbindet. Forschen Sie weiter, wer diese Philosophen, auf die Bezug genommen wird, wirklich sind und wie verschiedene philosophische Ansichten und Theorien in Zusammenhang mit den Charakteren und Handlungssträngen von LOST stehen.

Voraussetzungen: Keine

Stunde 1: Wichtige und einflussreiche Denker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PHI1.jpg

Raum: Klassenzimmer B16

Kursbeschreibung: Es ist kein Zufall, dass einige Charaktere aus LOST nach weltberühmten Philosophen benannt sind. Dieser Kurs wird vier der Hauptphilosophen, auf die LOST Bezug nimmt, untersuchen: David Hume, John Locke, Jean-Jacques Rousseau und Jeremy Bentham. Verschaffen Sie sich ein tieferes Verständnis wer diese Männer waren und wie ihre Werke einen beständigen Einfluss auf die Gesellschaft hatten.

Stunde 2: Der Naturzustand: Gründung einer neuen Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

PHI2.jpg

Raum: Hörsaal 8

Kursbeschreibung: Was geschieht, wenn Menschen eine Gesellschaft verlassen und in eine feindliche und fremde Umgebung geworfen werden? Können sie ohne eine Art von Gesetz oder Regierung funktionieren? Dieser Kurs wird die Konzepte des "Naturzustandes" und der "Theorie des Gesellschaftsvertrags" untersuchen und wie sie auf die Mittelteil-Überlebenden auf der Insel anwendbar sind.

Professoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sharon Lloyd, PhD: Lloyd ist Professorin für Philosophie, Jura und Politikwissenschaft an der University of Southern California. Sie ist besonders interessiert an der Geschichte der politischen Philosophie, insbesondere an den Theorien des Philosophen Thomas Hobbes, und hat Abschlüsse an der UCLA und der Harvard University erreicht. LLoyd wurde trainiert und betreut von John Rawls, einem der einflussreichsten politischen Philosophen des 20. Jahrhunderts.
  • Shlomo Sher, PhD: Sher erhielt einen PHD an der University of Southern California, wo er ein Kollege am Levan Institute for Humanities and Ethics und ein ethischer Berater an der USC Marshall School of Business ist. Sher hat außerdem Abschlüsse in Philosophie an der UCLA und der University of Warwick erreicht und ist interessiert an ethischen Konflikten.
  • Stephen Finlay, PhD: Finlay ist ein Mitarbeiter der Philosophie an der University of Southern California und beschäftigt sich hauptsächlich mit Metaethik und Ethik. Als Einheimischer aus Neuseeland erhielt Finlay Abschlüsse an der Auckland University und der University of Illinois, Urbana-Champaign.


Lektüreliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Externe Links[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC-ND-Lizenz, sofern nicht anders angegeben.