Lost Wiki
Advertisement
Lost Wiki
3.781
Seiten
Diese Informationen stammen zum Teil oder in Gänze aus dem Alternate Reality Game
Find 815
Find815 3.jpg
a · d · e
KapitelübersichtHinweiseWebseite
Charaktere:   Sam Thomas · Sonya · Georgia Cavanagh · Michael Orteig · David Massingham · Tracey R · Sams Mutter · Sean Dowling · Mr. Ockham
Owen · Oscar Talbot · Sukarno · Isaac Chapman · Phil Alston · Ian und Pam
Firmen: Oceanic Airlines · The Maxwell Group · Austral Air
Orte: Sundagraben · Black Rock



Vandalismus auf Werbeplakaten untersucht[]

Der Ames Tribune berichtet am 8. Januar 2008, dass das Ames Police Department den Vandalismus auf einem Oceanic Airlines Werbeplakat in Ames, Iowa untersucht.

Vollständiger Artikel (auf englisch)

Sams Tisch - Web-Browser[]

BlackRock-site1.jpg
BlackRock-site2.jpg

Black Rock[]

In Sams Browser ist zunächst eine weitere Webseite, diesmal über die Black Rock zu sehen. Die URL lautet www.slaveshipsearch.com. Diese wird später wieder aus dem Browser entfernt.

Update[]

Am 9. Januar ist die URL www.slaveshipsearch.com auch in der echten Welt abrufbar. Gezeigt wird die Seite, die auch in Sams Browser zu sehen war. www.slaveshipsearch.com liegt auf dem find815.com-Host.


Geschichten aus dem Sundagraben[]

SundaStories.jpg

Später am Abend wird die Webseite über die Black Rock wieder entfernt und eine andere namens "Geschichten aus dem Sundagraben" taucht auf. Hier werden einige Schiffe und Flugzeuge aufgelistet, die seit 1566 im Sundagraben verschwunden sind. Ganz unten wird auf das Versagen von Kompässen und elektronischem Gerät hingewiesen:

Der Sundagraben

Liste einiger Flugzeuge und Schiffe, die im Sundagraben verschwanden:

  • 1566 -- Ein portugiesisches Handelsschiff auf dem Weg von der Insel Ambon verschwindet.
  • 1693 -- Verschwinden des frühen niederländischen Erforschers Conrad Van Eyck.
  • 1815 -- Das britische Kriegsschiff "Princess Mary", das in Kapstadt abgelegt hat, wird mit kompletter Besatzung als vermisst gemeldet.
  • 1914 -- Ein japanischer Dampffrachter verschwindet auf einer Expedition nach Neuguinea.
  • 1931 -- Ein niederländisches Frachtschiff mit 29 Mann starker Besatzung verschwindet auf dem Rückweg von Timor.
  • 1933 -- Ein britisches Kriegssschiff verschwindet während einer Expedition.
  • 1937 -- Ein Pilot, der an der Suche nach Earhart Amelia Earhart beteiligt ist, verschwindet vor der Küste Sumatras.
  • 1944 -- Mehrere amerikanische Bomber werden nach einer Routinemission in der Region vermisst, obwohl es keine Berichte über Unwetter oder gegnerische Aktivitäten gibt.
  • 1948 -- Das niederländische Handelsschiff Ourang Medan wird treibend vor Indonesien gefunden. Sämtliche Besatzungsmitlgieder sind tot. Das Schiff gerät schließlich in Brand und sinkt.
  • 1951 -- Ein amerikanisches U-Boot verschwindet während einer Patrouillenfahrt.
  • 1955 -- Ein britisches Flugzeug auf dem Weg nach Thailand verschwindet mit 7 Crewmitgliedern und 13 Passagieren an Bord -- das Rettungsflugzeug, das eine Woche später losgeschickt wird, verschwindet ebenfalls.
  • 1957 -- Ein amerikanisches Wasserflugzeg mit 10 Crewmitgliedern an Bord verschwindet.
  • 1964 -- Ein amerikanisches Flugzeug, das 55 Soldaten nach Südvietnam bringen soll verschwindet.
  • 1966 -- Ein britisches Marineschiff auf Patrouille während der Indonesisch-Malayischen Konfrontation wird vermisst -- zunächst wird davon ausgegangen, dass das indonesische Militär etwas damit zu tun hat. Später von der indonesischen Regierung veröffentlichte vertrauliche Dokumente zeigen, dass dies nicht so ist.
  • 1973 -- Ein französisches Segelschiff, das sich auf einer Weltumrundung befindet, wird vermisst.
  • 1975 -- Ein Privatflugzeug mit 6 Menschen, darunter Minister der indonesischen Regierung an Bord verschwindet.
  • 1981 -- Ein japanisches Linienflugzeug mt 2 Piloten und 42 Passagieren an Bord verschwindet auf dem Weg nach Jakarta.
  • 1981 -- Ein Kreuzfahrtschiff eines westdeutschen Wirtschaftsmagnaten verschwindet.
  • 1988 -- Ein indonesischer Linienflug mit 238 Menschen an Bord verschwindet über dem Ozean.
  • 1998 -- Ein taiwanesisches Frachtschiff wird vermisst.
  • 2003 -- Das Schiff High Aim 6 verlässt Taiwan am 31.10.2002 - am 08.01.2003 wird es in australischen Gewässern treibend und ohne seine Besatzung gefunden.

Zusätzlich zu diesen Zwischenfällen, gibt es eine Reihe von Berichten über unerklärliche Ausfälle von elektronischem Gerät in der Region. Von unberechenbarem Kompassverhalten wird ebenfalls berichtet.


Britisches UBoot HMS M2.jpg

Fehlende Bilder[]

Auf der Seite werden zwei Bilder nicht angezeigt. Vergrößert man jedoch die Seite, ist es möglich einen Teil des Namens der zweiten Bilddatei zu lesen: "...Submarine HMS S2.jpg".

  • Die HMS M2 sank am 26. Januar 1932 auf dem Weg zu einer Manöverübung in Lyme Bay im Englischen Kanal. Ausgangspunkt war ihre Basis auf der Isle of Portland.

Anmerkungen[]

Die URL in Sams Browser lautet http://www.findoutpedia.com/sundastories.

Sams Tisch - E-Mail[]

Posteingang[]

Antwort von Isaac Chapman von Austral Air, Betreff: "Anfrage"

Sehr geehrter Mr. Thomas

Vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich einer Anstellung in unserem Unternehmen.

Zur Zeit sind keine passenden Stellen frei. Ihre Angaben wurden jedoch archiviert, sollte in Zukunft eine frei werden.

Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft alles gute.

Mit freundlichen Grüßen

Isaac Chapman Personalabteilung Austral Air

Postausgang[]

E-Mail an Tracey R, Subject: "Ja noch einen Gefallen ... bitte ;-)"

Ahoi Trace,

Grüße von der Christiane I. Ich habe es tatsächlich geschafft! Anfangs war es zwar etwas heikel, aber sobald ich meinen Schaubenzieher hervorgeholt hatte, wollten sie Jakarta gar nicht ohne mich verlassen.

Der Kapitän ist ein brummeliger alter Seebär namens Ockham. Er ist sehr geradeheraus, wir kommen also gut miteinander aus (du weißt, dass ich es mag, zu wissen wo man steht). Der Expeditionsleiter wiederum ist ne andere Geschichte. Ein richtiger Unternehmer. Weist die Leute dauernd auf die 'Maßgaben seiner Arbeitgeber' hin. Sein Name ist Talbot. Ich hab gehört, wie der Kapitän ihn Oscar nennt, wenn er nicht dabei ist, schätze mal, dass das sein Vorname ist. Sein Akzent ist schwer auszumachen - vielleicht amerikanische Ostküste (als ob ich sowas wüsste). Er scheint ziemlich wohlhaben zu sein, gebildet - wahrscheinlich ein Familienvermögen. Aalglatter Kerl, gibt fast nichts über irgend etwas preis, weswegen ich auch nicht genau weiß, wo mich diese Expedition hinführt oder was genau wir zu finden erhoffen. Ich glaube, wenn ich mehr über diesen Talbot wüsste, wäre mir schon geholfen... ich schätze, du weißt, worauf ich hinauswill?

Also, was meinst du? Kannst du mehr über diesen Mr Talbot für mich herausfinden?

Lass es anschreiben ;)

S.

PS - wie sehen die Nachforschungen zu "black rock" aus? Du hast es doch immer noch drauf, oder?

Zusammenfassung des Tages[]

  • In Ames, Iowa wird der Vandalismus an einem Oceanic Werbeplakat von der Polizei untersucht.
  • In Sams Browser taucht eine Webseite über die Black Rock auf, wird später jedoch wieder entfernt. Die Webseite existiert jedoch auch in der wirklichen Welt.
  • Die Webseite über den Sundagraben erhält ein Update. Ein Liste mit ungewöhnlichen Vorfällen in der Gegend wird gepostet.
  • Sam erhält eine E-Mail von Austral Air, in der es heißt, es seien keine Stellen frei.
  • Sam schreibt eine E-Mail an Tracey und bittet sie, mehr über Oscar Talbot herauszufinden.