Diese Informationen stammen aus dem Alternate Reality Game The LOST Experience
Hanso logo.gif
VDE
Personen · Enthüllungen
Hanso Foundation:   Alvar Hanso · Hanso Foundation Geschäftsleitung · DHARMA Initiative · Joop · Apollo Candy Company · Thomas Mittelwerk
Non-Hanso: Bad Twin · Rachel Blake · Sri Lanka Video · Valenzetti Gleichung
Webseiten: Apollocandy.com · DJ Dan · Hansoexposed.com · thehansofoundation.org · letyourcompassguideyou.com · Rachel Blake · Retrieversoftruth.com · Sublymonal.com · WhereIsAlvar.com


Dr. Eliza Vasquez
Female.jpg
AuftrittePersephone Hacks
NameEliza Vasquez
Alterunbekannt
BerufÄrztin

Dr. Eliza Vasquez ist eine Spanische Ärztin, die Alvar Hanso medizinisch behandelt. Alvar Hanso kollabiert in Madrid an einem Herzinfarkt und wird daher in einen Krankenhaus eingewiesen.

Gegen seinen Willen entnimmt sie eine Blutprobe und versucht später Kontakt mit ihm aufzunehmen, da sie darin etwas entdeckt hat, das zu weiteren Herzkomplikationen führen könnte. Die Briefe erreichen ihn jedoch nicht und werden an die Absenderin zurückgeschickt. Der folgende Brief wird bei dem Persephone Hack vom 16. Juni 2006 veröffentlicht.

Korrespondenz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Senor Hanso,

Mittlerweile wirkt es für mich, als würde ich versuchen, mit einem Geist zu korrespondieren. Hätte ich persönlich Sie nicht vor drei Monaten behandelt, würde auch ich Ihre Existenz anzweifeln - unabhängig von der weltweiten Prominenz Ihres Namens.

Die Briefe, die ich an Ihre Geschäftsadresse geschickt habe, wurden mit der Erklärung zurückgeschickt, dass ihr Büro keine unerwünschte Korrespondenz akzeptiert. Der Folgebrief, den ich an Ihre Villa in Narvik geschickt habe, wurde mit einem Hinweis der Post zurückgeschickt, dass "keine solche Adresse" existiert. Ich fühle mich jedoch dazu verpflichtet zu versuchen, einen letzten Brief zu schreiben - ich habe einen Detektiv engagiert, um sie aufzuspüren. Es ist nicht so, dass ich Ihr persönliches Verlangen nach Privatsphäre missachte, S. Hanso; es ist nur so, dass Ihr Zustand mir Grund zur Sorge bereitet.

Sie werden sich ohne Zweifel daran erinnern, dass sie in Madrid eingeliefert wurden, nachdem sie aufgrund eines Herzinfarkts zusammengebrochen sind. Sie wurden in einem leichten Stadium des Deliriums von den Mitarbeitern des Hotels eingeliefert, in dem Sie residierten (obwohl das Hotel später behauptet hat, keine Aufzeichnungen über Ihren Aufenthalten zu haben).

Von dem Moment an, als ich angefangen habe, Sie zu behandeln, haben Sie darum gebeten, dass Ihnen kein Blut abgenommen wird. Einige Stunden später haben Sie verlangt, dass ich Sie in die Pflege Ihres persönlichen Arztes entlasse, der zusammen mit Ihrem Stab angekommen ist. Gegen meine stärksten Empfehlungen haben Sie sich selbst entlassen.

Der Grund, warum ich Ihnen schreibe, ist, dass ich Ihnen erklären will, warum ich doch, gegen Ihren Wunsch, eine Blutprobe entnommen haben. Zu diesem Zeitpunkt habe ich geglaubt, dass es notwendig war, alle Informationen zu erhalten. Ihre Disorientierung hat es mir erlaubt, die Probe zu entnehmen und scheint ein Beweis Ihrer Unzurechnungsfähigkeit zu sein.

Aber jetzt haben mich die Resultate der Bluttests dazu veranlasst, diese Wildentenjagd zu führen. Es ist zwingend erforderlich, dass ich Sie erreiche - Ihre Testresultate sind mehr als ungewöhnlich und habe ich Grund zur Sorge, dass Sie in der nahen Zukunft eine ernste, vielleicht sogar tödliche Herzattacke erleiden könnten.

So fruchtlos es auch sein mag, S. Hanso, ich fühle mich an meinen Eid als Mediziner gebunden, Sie über die Umstände zu informieren. Und desweiteren (bitte vergeben Sie mir die persönliche Natur dieses Zugeständnisses) habe ich das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Zu mehr als einer Gelegenheit haben Männer Fragen zu Ihrem Krankenhausaufenthalt gestellt. Es scheint, dass Ihr Aufenthalt in Madrid zu den wenigen Ereignissen in den letzten Jahren gehört, bei denen Sie Kontakt mit der Welt aufgenommen haben. Und während ich erwarte, dass dieser Brief ebenfalls ungeöffnet zurückkehrt, bin ich der Meinung, dass ich Ihnen zumindest diesen Versuch schuldig bin.

Ich hoffe, Sie finden diese Nachricht,

Eliza Vasquez, M.D.


Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC-ND-Lizenz, sofern nicht anders angegeben.