Disambig-dark.png

Dieser Artikel befasst sich mit der Perlen-Station. Für die gleichnamige Episode, siehe 2.21 ? (Fragezeichen).
Das ? (Perle von außen)
Fragezeichen.jpg
Zuerst gezeigt in? (Fragezeichen)
Erbaut vonDHARMA Initiative
Kontrolliert vonniemandem


Entdeckung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Karte auf der Feuerschutztür

Das Fragezeichen wird in der Episode „Verriegelt“ zuerst von John Locke gesehen. Während einer so genannten Verriegelung, schafft es Locke, sich unter einer der Feuerschutztüren der Schwan-Station einzuklemmen. Kurz bevor die Türen wieder hochfahren, geht ein Schwarzlicht für wenige Sekunden an und enthüllt eine handgezeichnete Karte. Ein auffällig großes "?" ist in die Mitte dieser versteckten Karte gezeichnet. Später stellt sich heraus, dass diese Karte von Radzinsky und Kelvin Inman gezeichnet wurde. Ihre Beweggründe sind noch immer unbekannt. Es ist die einzige bekannte Station, in die man mit einer Leiter gelangen kann, aber sie hat auch einen alternativen Eingang durch eine normale Tür.


Lockes Karte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einer von Lockes Versuchen, die Karte der Feuerschutztür zu zeichnen

Hauptartikel: Lockes Karte

Locke versucht später, sich an das, was er gesehen hat, zu erinnern und beginnt in „S.O.S.“, eine kleine Karte zu zeichnen. Nach mehreren Versuchen schafft er es, etwas Nützliches Zustande zu bringen


Träume[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fragezeichen auf dem Countdown

Lockes erster Traum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Lockes Träume

In „Deus Ex Machina“ träumt Locke von dem Flugzeug der Drogenschmuggler, das über der Perle abstürzt. Dies könnte der allererste Schritt zur Entdeckung der Perlen-Station sein.

Ekos Traum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fragezeichen Tastatur.jpg

Hauptartikel: Ekos Traum

In einem ersten Traum erscheint Eko die gerade gestorbene Ana-Lucia am Strand und sagt ihm, er soll Locke helfen. Dann befindet er sich in der Schwan-Station, wo sein verstorbener Bruder ihm sagt „Die Arbeit, die hier verrichtet wird, ist sehr wichtig.“ und „deswegen muss er dich zum Fragezeichen führen.“ Der Countdown und die Tastatur des Computers erscheinen im Traum nicht normal und zeigen nur Fragezeichen. Dieser Traum bringt Mr. Eko dazu, seine Suche nach dem Fragezeichen zu beginnen.

Lockes zweiter Traum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Lockes Träume

Nachdem Eko ihn bewusstlos geschlagen hat, zeigt Locke Mr. Eko seine Karte von der Feuerschutztür. Er erzählt Locke von seinem prophetischen Traum und überzeugt ihn so, die Suche nach dem Fragezeichen zu beginnen. Die beiden stoßen auf das Flugzeug der Drogenschmuggler und schlagen ein Lager auf, um laut Eko „auf weitere Anweisungen [zu] warten“. Locke träumt dort, dass er Mr. Eko ist und klettert den nahen Abhang hoch, um Ekos Bruder Yemi zu verfolgen. Nachdem er die Spitze erreicht hat, sieht er Yemi in seinem Rollstuhl und fällt den Abhang hinunter. Er wacht auf, als er auf den Boden aufschlägt. Nachdem er von Lockes Traum gehört hat, entschließt sich Eko, den Abhang hinauf zu klettern. Oben angekommen, guckt Eko hinunter. Er sieht ein Fragezeichen, das durch einen Halbkreis aus Erde (ursprünglich ein kompletter Kreis, der gesalzen wurde, um Bewuchs zu vermeiden, aber trotz dessen teilweise überwachsen ist [1]) und dem hinteren Teil des Flugzeugs gebildet wird.


Die Perle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Die Perle

Die Luke der Perle

Nachdem er das Fragezeichen gesehen hat, klettert Eko hinunter und beginnt, den Boden zu untersuchen. Direkt unter dem Flugzeug findet er etwas Metallisches. Locke und Eko verschieben das Flugzeug und entdecken eine Luke, die mit Sand verdeckt ist. Sie öffnen die Luke und finden eine weitere Station der DHARMA Initiative. Ihre Suche nach dem Fragezeichen führt sie somit zu der Perlen-Station, einer Fernüberwachungsstation, nach der Radzinsky und Kelvin offenbar gesucht haben, die sie aber nicht finden konnten.


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-NC-ND-Lizenz, sofern nicht anders angegeben.