Lost Wiki
Advertisement
Lost Wiki
3.781
Seiten


Carmen Reyes ist Hurleys Mutter. Sie ist eine gläubige Katholikin und spricht fließend Spanisch.

Vor dem Absturz[]

Sie verhält sich oft herrisch Hugo gegenüber. Sie hat mindestens einen weiteren Sohn, Diego Reyes. Ihr Ehemann David Reyes verlässt die Familie 17 Jahre bevor Hurley auf die Insel kommt. („Tricia Tanaka ist tot“)

Als ihr Sohn Hurley sich nach dem Dachterrassenunfall in sich zurückzieht und in einen beinahe katatonischen Zustand verfällt, lässt sie Hurley in die Psychiatrische Anstalt Santa Rosa einweisen. Nachdem sich sein Zustand gebessert hat, zieht er wieder zu ihr zurück. Sie ist die Erbin von Hurleys Millionengewinn, weiß dies allerdings nicht. („Verfluchte Zahlen“), („Dave“)

Als Hugo mit Hilfe der Zahlen in der Lotterie gewinnt, wird auch sie vom Pech verfolgt. Hurleys Großvater Tito stirbt an einem Herzinfarkt während der Pressekonferenz; ihr anderer Sohn, Diego, zieht wieder bei ihr ein, da seine Frau Lisa (die von ihr als "Hure" bezeichnet wird) ihn wegen einer Kellnerin verlassen hat, und sie bricht sich beim Verlassen des Autos einen Knöchel, als sie sich das Haus ansehen will, das Hurley ihr von dem Gewinn gekauft hat. Wenige Augenblicke später bemerken sie außerdem, dass das Haus brennt. („Verfluchte Zahlen“), („Alle hassen Hugo“)

Später lebt sie mit Hurley auf einem Anwesen in Los Angeles. Seine Zahlenbesessenheit bereitet ihr Sorgen, weswegen sie ihren entfremdeten Mann anruft und ihn bittet, wieder bei ihnen einzuziehen. Zu Hugos Entsetzen werden die beiden wieder intim miteinander. („Tricia Tanaka ist tot“)

Nach der Rettung[]

Die Oceanic Six verlassen das Heck des Transportflugzeuges. Carmen und David Reyes, Mr. und Mrs. Paik und Margo Shephard warten bereits. Die drei Familien sind überglücklich sich zu sehen. Sayid und Kate jedoch haben niemand, der sie begrüßt. Hugo eilt zurück, nachdem er seine Mutter zur Begrüßung umarmt hat und stellt Sayid vor, dem der ganze Ritus der Familienumarmung zu Teil wird. Auf einer Überaschungsparty, als Hurley mit eine Jesus-Figur in das Zimmer rein will, weil er vorher ein Flüstern gehört hat, sagt sie zu ihm: "Jesus Christus ist keine Waffe". („Die Rückkehr, Teil 1“)

Als Hurley aus der Anstalt Santa Rosa raus ist, geht er als erstes wieder zu seinen Eltern. Als Carmen vom Einkaufen zurückkommt, ist sie überrascht einen "toten Pakistani" auf ihrer Couch zu sehen. Später fragt sie Hugo, warum er in den Nachrichten war. Hurley offenbart ihr alle Sachen, die ihm auf der Insel passiert sind. Sie sagt ihm, dass sie ihm glaubt, als er in Tränen ausbricht. („Die Lüge“)

Advertisement