Lost Wiki
Advertisement
Lost Wiki
3.781
Seiten

Das Army-Lager ist ein Lager aus neun Zelten, die 1954 von 18 Soldaten der US-Army auf der Hochebene als Stützpunkt von Operationen während der Bereitstellung der Wasserstoffbombe, aufgestellt wurden. In der Nähe wurde ein hölzerner Zündungsturm errichtet. Im selben Jahr beschlagnahmten die Anderen unter Leitung von Richard Alpert das Lager und die Ausrüstung, nachdem alle Soldaten getötet wurden. Richard behauptet, er hätte den Soldaten vorher die Möglichkeit gegeben, die Insel in Frieden zu verlassen. („Die Bombe“)

Siehe auch[]


Advertisement